*
Wald-2
blockHeaderEditIcon


Der Trauerredner

Der Tod eines geliebten Menschen verwandelt unseren Alltag in einen aussergewöhnlichen Zustand. Wir werden – vielfach völlig unerwartet – mit einer Situation konfrontiert, welche uns sehr belastet und fordert, und trotzdem müssen wir Entscheidungen treffen und ungewohnte Aufgaben (Behördengänge etc.) übernehmen, welche weit entfernt vom üblichen Tagesgeschehen sind. Gerade in einer solchen schwierigen Situation ist es wichtig und hilfreich, wenn man sich an Menschen wenden kann, welche aufgrund ihrer fachspezifischen Ausbildung den mit dem Todesfall konfrontierten Angehörigen einfühlsam beistehen und diesen ihre guten Dienste anbieten können.

Zu diesen Menschen gehört auch der Trauerredner. Dieser übernimmt die sehr wichtige Aufgabe, in Absprache mit den Angehörigen der verstorbenen Person eine einfühlsame Trauerfeier zu gestalten, eine würdige Abschiedsrede zu halten und die Trauergemeinde während des Abschiednehmens eng zu begleiten. Bei der eigentlichen Bestattung (Erdbestattung oder Urnenbeisetzung) findet er am Grab die richtigen letzten Worte für die verstorbene Person, aber auch für alle Trauernden, welche sich damit in ihrem Leid mitgetragen fühlen dürfen. Die Stunde des Abschieds hat für alle eine ganz besondere Bedeutung, und dieser Bedeutung eine angemessene Würde zu verleihen, ist die besondere Aufgabe des Trauerredners.


 


 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail